Bild: BMUB 3. Februar 2017, 17:382017-02-03 17:38:00 © BMUB

Bauernregeln modern

 

Schade, dass die Plakataktion mit humorvollen und treffenden Bauernregeln aus dem Bundesumweltministerium mit einer Entschuldigung an die Agrarindustrie gestoppt wurde, denn sie bringen Probleme in der deutschen Landwirtschaft auf den Punkt.
Ein Leser der „Lübecker Nachrichten“ (11. Februar 2017) reimte:

„Gut sind die Regeln für die Bauern,
wenn auch diese sie bedauern.
Und sie treffen, glaub’ ich gern,
im Prinzip des Pudels Kern.
Doch die Bauern, kommt mir vor,
halten wenig von Humor.“

Um so erfreulicher ist es, dass die Süddeutsche Zeitung die Bauernregeln zum Durchklicken weiter anbietet.

Einige Reaktionen – positive wie negative – hat der Merkur zusammengefasst.

Auch wenn man verständlicherweise nicht gerne verspottet wird, reicht es nicht, sich in einen Schmollwinkel zurückzuziehen. Massentierhaltung, Antibiotikamissbrauch, gentechnisch erzeugte Produkte sind Probleme mit denen man sich auseinandersetzen muss.

Hier gibt des den Beschluss der Bundestagsfraktion „Agrarwende jetzt“ als pdf-Datei zum Download.

Verwandte Artikel